Kunden-LoginHändler-LoginSitemapRechtliche HinweiseKontakt  
PRODUKTE
Wir beraten Sie gerne:

    » Rückruf       

Zentrale München
Richard-Strauss-Str. 69
81679 München
+49 89 9824720

Filiale Düsseldorf
Gonellastr. 89
40668 Meerbusch-Lank
+49 2150 707 471

Filiale Klassikstadt Frankfurt
Orber Straße 4a
6o386 Frankfurt
+49 69 408090610

vertrieb@x-leasing.de

Leasinglexikon
Kundenmeinungen Kundenmeinungen

Leasinglexikon



Bankeinzugsermächtigung - Lastschriftverfahren
Im Normalfall erfolgt die Bezahlung der monatlichen Leasingraten über das Lastschriftverfahren. Hierbei ermächtigt der Leasingnehmer die Leasinggesellschaft die Leasingraten von einem anzugebenden Konto zum Fälligkeitstermin einzuziehen. Durch Teilnahme am Lastschriftverfahren geht die Verantwortung für die fristgemäße Zahlung bei vorhandener Deckung auf dem Kundenkonto auf die Leasinggesellschaft über.

Da die Leasinggesellschaft durch dieses Verfahren Verwaltungskosten einsparen kann, ist es allgemein üblich, dass bei Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren eine "Selbstzahlergebühr" fällig wird. Monatliche Rechnungen werden nicht erstellt. Entweder gilt der Leasingvertrag als Rechnung oder es wird zum Laufzeitbeginn eine einmalige Rechnung für die gesamte Laufzeit erstellt, aus der die vereinbarten Leasingraten und die Mehrwertsteuer für die gesamte Laufzeit ersichtlich sind (USTG § 14).