• Kundenmeinung: Sascha Wien
    Schnell, freundlich, passgenau und zu guten Konditionen fühlen wir uns in diesem Bereich dort gut aufgehoben.
  • Kundenmeinung: Ronny Tzscharntke, PROCENTFABRIK e.K.
    Zu alldem kam noch -auch wenn das für viele eventuell eine Kleinigkeit ist- die Tatsache, ein vollgetanktes Auto zu übernehmen
  • Kundenmeinung: Friedrich Schnürpel
    es sich nicht auszahlt wegen einiger Eurouro weniger einen Zuverlässigen und flexiblen Partner wie X-Leasing zu verlassen.
  • Kundenmeinung: Thilo Preller
    Ich würde X-Leasing bedenkenlos weiterempfehlen.
  • Kundenmeinung: C. Pöttinger
    Service, Preis-Leistung und das Team, das dahinter steht, sind einfach top.
  • Kundenmeinung: Frank Patt
    Und ganz klar: die Leasingkonditionen stimmen auch. Bitte weiter so.
  • Kundenmeinung: Christoph Metelka - young promotion GmbH
    Billig kann jeder.
  • Kundenmeinung: Alexander Bogner
    Das Preis-Leistungsverhältnis insbesondere bei gebrauchten Leasingfahrzeugen ist beeindruckend.
  • Kundenmeinung: Andreas Becker
    Ihr Angebot war zwar besser und Sie können sicher sein das nächste Mal werde ich mich sofort an Sie wenden, aber jetzt bin ich erst mal froh dass das Thema erledigt ist.
  • Kundenmeinung: Auto Christian GmbH
    Perfekte Leistung und traumhafter Service zum sehr fairen Preis!

Lexikon: Effektivzins

Der Effektivzins ist eine über die Preisangaben Verordnung verpflichtende Angabe um sämtliche Finanzierungskosten für den Endkunden vergleichbar zu machen. Er bezeichnet den Zinssatz der den realen Aufwand für eine Geldaufnahme (Kredit) angibt. Einzubeziehen sind demnach insbesondere der Nominalzins, Zinssollstellungstermine, die Tilgungshöhe, Agio und Disagio, Bearbeitungsgebühr, Kreditvermittlungskosten und die Höhe der Restschuld.

Für den Vergleich eines Leasingangebotes ist der Effektivzins nicht immer eine taugliche Vergleichsgröße. Leasing ist keine reine Kreditaufnahme zur Fremdfinanzierung einer Investition, sondern beschreibt die Nutzung eines Wirtschaftsgutes ohne das Eigentum daran zu erwerben. Dies hat zur Folge, dass häufig schon die Beschaffung des Wirtschaftsgutes durch die Leasinggesellschaft übernommen wird. Dadurch fehlt zur Vergleichbarkeit des Leasingangebotes über das Medium des Effektivzinses eine Grundgröße des Effektivzinses, der Kreditbetrag. Leasingangebote in der Werbung mit der Angabe eines effektiven Jahreszinses von 1% kommen also nicht durch die Zinskonditionen, sondern durch die Einkaufskonditionen der Leasinggesellschaft zustande.